Thimna Klatt

Psychologist (Diplom, M.Sc.)

 

Contact

Telefon: 0511/34836-76
E-Mail: Thimna.Klatt@kfn.de

 

Current projects

_MG_6099__web_kfn

 

Academic Career
since 4/2015 Research associate at KFN
11/2012 – 2/2015 Research associate at the chair of developmental psychology, educational psychology and legal psychology, Christian Albrecht University Kiel
10/2011 – 8/2012 Degree studies in legal psychology (Forensic Psychology, Master of Science with Distinction), University of Leicester, UK, with German Academic Exchange Service (DAAD) scholarship
10/2007 – 8/2014 Degree studies in psychology (Diplom degree), Christian Albrecht University Kiel. Major subjects: Legal psychology, clinical psychology
Selected lectures
  • Klatt, T. & Kliem, S. (2018). The influence of childhood experiences on later involvement in prison misconduct. American Psychology – Law Society Conference, Memphis (USA).

  • Klatt, T. (2017). Changes in risk and protective factors during short-term detention. Annual Meeting of the American Society of Criminology, Philadelphia (USA).
  • Klatt, T. & Baier, D. (2017). Einflussfaktoren auf den Rückfall nach einer zur Bewährung ausgesetzten Jugendstrafe. 15. Wissenschaftliche Fachtagung der Kriminologischen Gesellschaft, Münster.
  • Klatt, T. (2017). The influence of childhood victimization on violent misconduct in prison. 17th Annual Conference of the European Society of Criminology, Cardiff (UK).
  • Klatt, T. & Baier, D. (2017). Prison characteristics as predictors of inmate misconduct. 27th Conference of the European Association of Psychology and Law, Mechelen (Belgien).
  • Klatt, T. (2016). Risk factors of violent and drug misconduct among female inmates. Annual Meeting of the American Society of Criminology, New Orleans (USA).
  • Klatt, T. & Baier, D. (2016). Self-reported criminal recidivism of young offenders after a suspended sentence. 16th Annual Conference of the European Society of Criminology, Münster.
  • Baier, D. & Klatt, T. (2016). Anstaltsmerkmale als Einflussfaktoren auf Gewalt im Vollzug. 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bamberg.
  • Klatt, T. (2016): Predictors of drug use in young offender institutions. The Stockholm Criminology Symposium, Stockholm.
  • Höynck, T. & Klatt, T. (2015): Evaluationsprojekt zu § 16a JGG, “Warn(schuss)arrest” – Ergebnisse. Tagung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jugendarrest, Bad Segeberg.
  • Höynck, T.; Klatt, T. & Baier, D. (2015): Was halten die Praktiker vom “Warnschussarrest”? Erste Ergebnisse einer repräsentativen Befragung. 14. Tagung der Kriminologischen Gesellschaft, Köln.
  • Klatt, T. & Flowe, H.D. (2015): Inferences of criminality after minimal exposure. 15th Annual Conference of the European Society of Criminology, Porto.
  • Klatt, T.; Flowe, H.D.; Humphries, J.E. & Maltby, J. (2015): Looking bad – Inferring criminality from faces after 100 ms. EAPL + World Conference, Nürnberg.
  • Glaubitz, C. & Klatt, T. (2015): Möglichkeiten der Gewaltprävention bei gefährdeten Kindern und Jugendlichen – Befunde aktueller Evaluationsstudien. 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Dresden.

Teaching, education and continuing education

Teaching

  • Wintersemester 2017/18, Universität Hildesheim:
    Blockseminar „Justizvollzug und Jugendarrest“
  • Sommersemester 2017, TU Braunschweig:
    Gastvorlesung „Begutachtung zur Glaubhaftigkeit und Identifizierung von Tatverdächtigen durch Augenzeugen“
  • Wintersemester 2016/2017, TU Braunschweig:
    Gastvorlesung „Der ‚Warnschussarrest‘ als Maßnahme der tertiären Prävention bei straffälligen Jugendlichen und Heranwachsenden“
  • Sommersemester 2016, TU Braunschweig:
    Gastvorlesung „Begutachtung zur Glaubhaftigkeit und Identifizierung von Tatverdächtigen durch Augenzeugen“

Education and continuiung education

  • Klatt, T. (2017). Evaluation des Arrests gem. § 16a JGG („Warnschussarrest“). Fachforum Jugendgerichtshilfe. Kiel: 03.03.2017.
  • Klatt, T. (2017). Evaluation des Jugendarrests nach § 16a JGG („Warnschussarrest“). Seminar Jugendgewalt/Jugendkriminalität an der Deutschen Hochschule der Polizei. Münster: 01.03.2017.
  • Klatt, T. (2016). Evaluation des Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter Jugendstrafe (§ 16a JGG). Fortbildungsveranstaltung des Generalstaatsanwalts des Landes Schleswig-Holstein. Schleswig: 08.11.2016.
  • Klatt, T. (2014). NRW-Studie “Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte”. Vortrag im Rahmen des Seminars „Polizeidienst und Gewalt“ an der Deutschen Hochschule der Polizei. Münster: 13.05.2014

Selected publications
  • Klatt, T., Suhling, S., Bergmann, M. C. & Baier, D. (2017). Merkmale von Justizvollzugsanstalten als Einflussfaktoren von Gewalt und Drogenkonsum: Eine explorative Studie. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 100 (4), 250-271.
  • Klatt, T., Ernst, S., Höynck, T., Baier, D., Treskow, L., Bliesener, T., Pfeiffer, C. (2017). Evaluation des neu eingeführten Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter Jugendstrafe (§ 16a JGG) – Abschlussbericht. Wissenschaftlicher Verlag Berlin.
  • Glaubitz, C., Bliesener, T. & Klatt, T. (2017). Junge Mehrfach- und Intensivtäter, persistierende Delinquenz und „callous-unemotional traits“. Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, 11(4), 349-354. doi: 10.1007/s11757-017-0442-3.
  • Baier, D., Höynck, T., Wallaschek, E., & Klatt, T. (2017). Punitivität unter Jugendrichtern, Jugendstaatsanwälten, Bewährungshelfern und Jugendgerichtshelfern: Ergebnisse einer bundesweiten Befragung. Rechtspsychologie 2017(2), 146–174.
  • Klatt, T. & Baier, D. (2017): Prävalenz und Prädiktoren von Drogenkonsum im Jugendstrafvollzug. Bewährungshilfe 64 (1), 5-16.
  • Kliem, S., Lohmann, A., Klatt, T., Mößle, T., Rehbein, F., Hinz, A., Beutel, M., & Brähler, M. (2017). Brief assessment of subjective health complaints: Development, validation and population norms of a brief form of the Giessen Subjective Complaints List (GBB-8). Journal of Psychosomatic Research, 95, 33-43.
  • Klatt, T., Ernst, S., Höynck, T., Baier, D., Treskow, L., Bliesener, T. & Pfeiffer, C. (2016). Evaluation des neu eingeführten Jugendarrestes neben zur Bewährung ausgesetzter Jugendstrafe (§ 16a JGG) – Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Studie. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 27(4), 354-362.
  • Klatt, T., Maltby, J., Humphries, J. E., Smailes, H. L., Ryder, H., Phelps, M., & Flowe, H. D. (2016). Looking bad: Inferring criminality after 100 milliseconds. Applied Psychology in Criminal Justice, 12(2), 114-125.
  • Klatt, T. & Baier, D. (2016): Gewalt im Jugendstrafvollzug: Einflussfaktoren der Opfer- und Täterschaft. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 27(3), 253-259
  • Kliem, S.; Mößle, T.; Klatt, T.; Fleischer, S.; Kudlacek, D.; Kröger, C.; Brähler, E.; Beutel, M. E. & Wiltink, J. (2016): Psychometrische Prüfung einer Hocharabischen Übersetzung des PHQ-4 anhand einer repräsentativen Befragung syrischer Geflüchteter. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie. 66(09/10), 385-392. doi: 10.1055/s-0042-114775
  • Glaubitz, C.; Steglich, F.; Koch, M.; Klodt, H.; Klatt, T.; Hausmann, B. & Bliesener, T. (2016): Was kostet Jugendkriminalität?: Eine Annäherung. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 99(2), 123–139.
  • Klatt, T., Hagl, S., Bergmann, M.C. & Baier, D. (2016). Violence in youth custody: Risk factors of violent misconduct among inmates of German young offender institutions. European Journal of Criminology. doi: 10.1177/1477370816643733
  • Bliesener, T.; Klatt, T. & Jager, J. (2015): Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. In N. Guzy, C. Birkel & R. Mischkowitz (Hrsg.): Viktimisierungsbefragungen in Deutschland, Band 1: Ziele, Nutzen und Forschungsstand (S. 305-331). Wiesbaden: Bundeskriminalamt.
  • Flowe, H.D.; Klatt, T. & Coloff, M.F. (2014): Selecting fillers on emotional appearance improves lineup identification accuracy. Law and Human Behavior, 38(6), 509-519. doi: 10.1037/lhb0000101
  • Klatt, T.; Cavner, D. & Egan, V. (2014): Rationalising predictors of child sexual exploitation and sex-trading. Child Abuse & Neglect, 38, 252-260. doi: 10.1016/j.chiabu.2013.08.019