Dr. Lena Lehmann

Master studies „International Criminology“, Diploma in „Education“

 

Contact

Phone: +49 511/34836-20
E-Mail: Lena.Lehmann@kfn.de

 

 


Current Projects

 

 

Academic Career
since 05/2018 Research associate at KFN
05/2016 – 04/2018 Senior Lecturer at the Federal University of Applied Administrative Sciences at the Department of Criminal Sciences, German Federal Office of Criminal Investigation
01/2016 – 04/2016 Equal Opportunity Commissioner
01/2009 – 07/2012 Doctorate “Die Ausbildung der Ausbilder: Die Vorbereitung der deutschen Polizei auf Auslandsmissionen – Am Beispiel der Afghanistan-Mission“ (Training the Trainers: Preparations of the German police for foreign missions – A case study of the Afghanistan Mission) at the Helmut-Schmidt-University/ University of the Federal Armed Forces; Department of Public Administration
01/2009 – 04/2016 Research associate at the Helmut-Schmidt-University/University of the Federal Armed Forces (Germany) at the Department of Public Administration

Selected Lectures
  • Okt. 2018 – Lehmann, L. „Respekt – Perspektive der Polizei“. Netzwerktreffen Respekt! Eine Debatte im Spannungsfeld von Anerkennung und Autorität. 24.10.2018, Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung Hannover.
  • Okt. 2018 – Lehmann, L., Goede, L.-R. (2018): Radikalisierung im digitalen Zeitalter – Erste Ergebnisse der Jugendstudie „JuPe“. Vortrag im Rahmen des Tagesseminars „Radikalisierung – Erkennen, Verhindern, Verstehen“ der Atlantischen Akademie Kaiserslautern. Kaiserslautern: 11.10.2018
  • Jul. 2018 – Lehmann, L.: „Politische Bildung für die Kriminalpolizei“. Empirische Polizeitagung  „Demokratie und Menschenrechte – Herausforderungen für und an die polizeiliche Bildungsarbeit“ 05.07.-07.07.2018, DHPol Münster
  • Sept. 2017 – „Deeskalation durch den polizeilichen Einsatz von Körperkameras? Die Erprobung von Bodycams bei der Polizei.“ Tagung: Gesellschaftliche Entwicklungen und Taktische Kommunikation – Wissenschaftliche und praxisbezogene Beiträge für die polizeiliche Arbeit, Tanbach-Dietharz.

Selected publications
  • Co-author „Initiative Polizei und Wissenschaft“ (2017): Polizei und Wissenschaft – eine kritische Standortanalyse. In: Hans-Jürgen Lange / Michaela Wendekamm (Hrsg.): Die Verwaltung der Sicherheit. Theorie und Praxis der öffentlichen Sicherheitsverwaltung, Wiesbaden. (about police and scientific)
  • Lehmann, L. (2017): Der Wandel der Polizei – im Spiegel des Arbeitskreises Empirische Polizeiforschung? In: Frevel/Asmus/Behr/Groß/Schmidt (2017): Facetten der Polizei- und Kriminalitätsforschung. Festschrift für Karlhans Liebl. Verlag für Polizeiwissenschaft. (about changing focus at specific police conference)
  • Lehmann, L. (2017): Wen fokussiert das dritte Auge? Der Einsatz von Bodycams bei der Polizei. In: Liebl, K.H. (Hrsg.): Empirische Polizeiforschung. (about racial profiling)
  • Lehmann, L. (2017): Die Erprobung von Bodycams bei den Polizeien – Unterschiede in Österreich, Deutschland und den Vereinigten Staaten. In: SIAK Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaft und Polizeiliche Praxis. Republik Österreich: Bundesministerium für Inneres. (about implementation of body-worn camera)
  • Lehmann, L. (2016): Im Spiegel der Zeit: Die Entwicklung der deutschen Polizeigewerkschaften von den Anfängen bis zur Gegenwart. In: Kriminalistik 8-9/2016. S. 596-560. (about the history of police union)
  • Blum, S./ Fleischer, J./ Lehmann, L./ Pekar-Milicevic, M.: Supply and Demand of Scientific Knowledge for Executive Politicy – The German Case. Draft Version.